Fluggesellschaften

Erfahrungen (positiv und negativ), die ich mit verschiedenen Fluggesellschaften bis jetzt (Stand 2014) gemacht habe, möchte ich zu Beginn dieses Abschnitts darstellen. Die internationalen Flüge waren sofern nicht anders vermerkt Flüge in der Economy Class, aufgeführt habe ich die Fluglinien nach dem Alphabet.

Eine kleine, eigene, persönliche (nicht repräsentative) Wertung der Fluggesellschaften habe ich unten aufgeführt. Was +, O und - bedeutet, dürftet Ihr wahrscheinlich wissen, wobei man es eher subjektiv vergleichend und nicht als Absolutbewertung auffassen sollte.

 

Anzahl der Flüge

Letzter Flug

Sitz- komfort

Kabinen- ein- richtung

Rund-um- Service

Boden- service

Ver- pfle- gung

Ge- tränke- service

Filme, Musik, ...

Aerolineas Argentinas

1

2006

o

o

o

o

o

o

 

Air New Zealand

4

1998

++++

+

++

++

+

+

+

Air Namibia

4

1999

o

o

+

+

+

+

+

Ansett Australia

2

1999

+

o

++

+

+

+

+

Condor *)

4

2009

o*)

o*)

+*)

+*)

++*)

++*)

-*)

Eurowings

6

2004

o

o

+

+

++

+

 

Hawaiian

4

2001

o

o

+

+

 

 

 

KLM

9

2002

o

o

+

+

+

++

o

Lan Chile

12

2015

+++*)/-

+

++*)/o

+

+

+*)/--

+++

Lauda Air

5

1999

+/o

+

+

+

++

+

++

LTU

2

1997

o

o

+

+

o

+

o

Lufthansa

>15

2009

+

+

+

+

o

o

 

Lufthansa *) Langstrecke

6

2012

++

+

++

+

++

+

+

Malaysian

4

2001

++

++

+

+

+

+

o

Northwest Airlines

7

2001

-

o

o

-

--

o

o

Qantas

1

2001

o

o

o

o

 

o

 

Qatar Airways *)

12

2014

++

++

++

+

++

+

+

Swiss *)

4

2011

+++

++

++

+

++

+

++

South African

4

2002

+

o

o

o

+

+

 

South African *)

3

2007

++++

++

+

+

+

+

+

TAM

3

2015

o/+*)

+/o*)

+/-*)

+/+*)

+/--*)

+/-*)

o*)

TAP Portugal *)

4

2008

++

++

+

+

+

+

+

Turkish Airlines

4

2017

+/+*)

+/+*)

+/o*)

+/+*)

+/+*)

+/+*)

+/+*)

Varig *) **)

4

2005

++**)/+*)

o

o

o

+**)/o*)

+**)/o*)

---

*) Gilt für Business- bzw. Comfort Class                   **) Firstclass

Aerolineas Argentinas

  • 1 Flug, 3000km
  • geflogen mit MD 83

Air Botswana

  • 1 Flug, 1200km
  • geflogen mit ATR42
  • Mit Abstand die bestaussehendsten Stewardessen aller Airlines!

Air New Zealand

  • 4 Flüge, 40000km
  • geflogen mit Boeing 747-400
  • Bester Economy-Klasse-Service aller Fluggesellschaften, mit denen ich bis jetzt geflogen bin (Stand: 2006)
  • typisch neuseeländische unvoreingenommene Freundlichkeit des Flugpersonals (keine aufgesetzte Freundlichkeit)
  • haben die besten Sitze in der Economy Class (sogar schon 1997 mit “Flügelohren” und Fußstützen, aber keinen Einzelmonitor wie manch andere Fluggesellschaft -> Lauda Air, ist aber meiner Meinung auch nicht notwendig). Auch unabhängige Tests bestätigen dieses (Zeitschrift Reise&Preise Platz 1 mit Note 1,83, Platz 2 hat Note 2,13, Platz 10 2,38).
  • riesiger Sitzabstand (mindestens 10cm mehr als z.B. Northwest Airlines)
  • Transferbereich am Flughafen Los Angeles nichts für zartbesaitete Gemüter (200m3 für den menschlichen Inhalt eines Jumbos!)
  • deutschsprachiges Unterhaltungsprogramm von Deutschland bis Neuseeland
  • Ich kann dem Slogan der Airline mit “Pride of the South Pacific”, also dem Stolz des südlichen Pazifik zu 100% zustimmen.

Air Namibia

  • 3 Flüge, 23000km
  • geflogen mit Boeing 767 und Beech 1900D
  • freundlicher, unkomplizierter Service
  • deutschsprachiges Unterhaltungsprogramm (deutlich besser wie bei Northwest)
  • zu dritt von Victoria Falls nach Windhoek geflogen worden!

Ansett Australia

  • 2 Flüge, 7000km
  • geflogen mit Boeing 767 und BAe146
  • riesige Sitzabstände, auch bei Inlandsflügen (z.B. in der BAe146 nur 80 Sitzplätze, Eurowings hat über 100)
  • freundliche Stewardessen (“die Jüngste von Ansett ist um 15 Jahre älter wie die Älteste von Lauda Air”) vom Typ “potentielle Schwiegermutter”
  • 2 Essen bei Flug von Cairns nach Darwin!

Augsburg Airways

  • 2 Flüge, 1200km
  • die deutsche “Ansett Australia”, nur mit jüngeren Stewardessen
  • für 199,-DM von Augsburg nach Berlin, in dieser Buchungsklasse aber keine Miles&More

Condor (ehem. Thomas Cook, vormals Condor)

  • 4 Flüge, 37000km
  • geflogen mit Boeing 767-300 ER
  • Man merkt das die Boeing 767 nicht mehr die jüngsten sind. Die Bestuhlung in der Comfort-Class kommt wahrscheinlich von den Ausmusterungen der Lufthansa. Die Stühle in der “alten” Comfort Class (bis 2008) haben zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, am Komfort gibt es aber kaum etwas auszusetzen, auch wenn es im Vergleich zur Lan Chile deutlich enger in der Breite zugeht (der Airbus 340 hat halt für 6 Sitze in der Reihe fast einen Meter mehr Platz). In der neuen Bestuhlung (statt 24 nur noch 18 Plätze) hat sich der Sitzabstand verringert, sodass die Beinfreiheit nicht mehr “ungestört” ist.
  • die mitgenommene DVD-Sammlung nimmt auch noch viel von den Gepäckfächern auf, sodass für 24 Plätze nur 16 Gepäckfächer zur Verfügung stehen.
  • der freundliche Service geht in Ordnung, kann aber mit der Lan Chile bei Weitem nicht mithalten.

Eurowings

  • 5 Flüge, 4000km
  • geflogen mit BAe146, ATR42 und ATR72
  • guter Service und sehr gutes Essen
  • Sitzabstand könnte größer sein

Hawaiian Airlines

  • 4 Flüge, 1300km
  • geflogen mit DC9
  • auf Hawaii ist Fliegen wie Stadtbus-Fahren bei uns (es gibt keine zugeteilten Sitzplätze)
  • für 15-40min-Flüge gibt’s nichts dran auszusetzen

KLM

  • 9 Flüge, 55000km
  • Boeing 737, Boeing 747-300 und -400, ATR42
  • freundlicher, zuvorkommender Service
  • billige Flugverbindungen
  • Inflight Entertainment nicht mehr ganz Stand der Technik
  • undurchsichtiges Vielfliegerprogramm Flying Dutchman (für Flug NUE-AMS gab es die gleiche Punktzahl wie für Flug HNL (Honolulu) nach MSP (Minneapolis/St. Paul) obwohl Letzterer ohne Umsteigezeit 6x so lang dauert)
  • deutlich unterschiedliche Sitzabstände in den 747-Maschinen

Lan Chile

  • 11 Flüge, 95000 km
  • geflogen mit Airbus A340-300, Airbus A320 und Boeing 767-300ER und  Boeing 737-200
  • Sitze mit Fernseher (Touch-Screen-Bedienung), gutes Inflightentertainmen
  • Economy: mäßiger Sitzabstand, wären nicht die bescheuert angebrachten Schwimmwesten, dann könnte man wenigsten noch beide Füße ausstrecken (kann beim damals längsten Nonstop Linienflug von Madrid nach Santiago mit 13,5 Stunden in eine Tortour ausarten).
  • auf der Langstrecke ist der Service schlechter wie auf den Kurzstrecken (gilt für Economy). An der Business-Class gibt’s nix zu meckern.
  • In der Businessklasse 2m Betten, die Sitze in den Airbus sind aber breiter wie die Sitze in den Boeing-Flugzeugen

Lauda Air

  • 5 Flüge, 35000km und 1 Flug mit Austrian Airlines
  • geflogen mit Boeing 777 (Frank Sinatra und Pablo Picasso), Canadair CRJ200
  • hervorragendes Essen
  • sehr gutes Unterhaltungsprogramm (individuell für jeden Sitz)
  • enger Sitzabstand in der Boeing 777 (79cm, Air New Zealand hat 91cm)
  • typisch mitteleuropäische aufgesetzte Freundlichkeit des Servicepersonals (“arschfreundlich”)
  • warmes Holzfällersteak bei 40min Flug von Wien nach München!
  • kürzeste Flugverbindung nach Australien
  • 1x Australien und zurück ergibt einen innereuropäischen Freiflug, solange Lauda Air noch Qualiflyer-Mitglied war. Weiter so!

LTU

  • 2 Flüge, 20000km
  • geflogen mit Boeing 767-300ER
  • “gehobener Touristenbomber”, aber guter Service

Lufthansa

  • mehr als 20 Flüge mit Boeing 747, Boeing 737, Dash 8, Airbus 340-600, Airbus 320, Airbus 321, Airbus 310, BAe146, ... (inklusive LH Cityline und Eurowings)
  • bis jetzt fast nur Inlandsflüge, d.h. nicht direkt vergleichbar, aber um Welten besser als ein Inlandsflug bei Northwest !
  • Ich denke, viele schimpfen über Lufthansa weil sie Inlandsflüge der LH mit Langstreckenflügen der anderen vergleichen

Malaysian Airlines

  • 4 Flüge, 32000km
  • Boeing 747-400, Boeing 777-200
  • wird zwar offiziell inzwischen als beste Airline (noch vor Singapore Airlines) geführt, wird der Ehre meiner Meinung nicht komplett gerecht, gehört aber zu den Besten auf dem Markt.
  • Inflightentertainment mehr oder weniger identisch mit Lauda Air
  • In den Boeing 777 mehr Beinfreiheit wie bei der Boeing 747, gehört zum Drittel mit der größten Beinfreiheit.
  • Sehr guter Transit-Flughafen Kuala Lumpur

Northwest Airlines

  • 7 Flüge, 25000km
  • Boeing 747-400, Boeing 757, DC 10, DC 9
  • im Internet auch manchmal als die “Aeroflot des Westens” genannt (hoffentlich beleidigt man die wirkliche Aeroflot damit nicht).
  • nur 1 von 7 meiner Northwest-Flüge war pünktlich!
  • 5x (!) Umsteigen bei Flug von Kauai nach Nürnberg für zeitlich kürzeste Flugverbindung (Honolulu, San Francisco, Minneapolis/St. Paul, Detroit, Amsterdam). Mit United würde man nur 2x umsteigen
  • Service bei Interkontinentalflügen deutlich unter Niveau von KLM, Air Namibia und LTU! Z.T. keine Filme!
  • 3x 4h Flug nur mit Peanuts und einem Getränk!
  • Bestätigt wird meine Meinung durch unabhängige Tests (z.B. Zeitschrift Reise&Preise, wo Northwest Platz 43 von 45 einnimmt)

South African Airlines

  • 7 Flüge, 25000km, zwei Flüge davon mit South African Airlink
  • geflogen mit Boeing 747-400, Boeing 737, Airbus A340-600, Jetstream 41
  • Das waagrechte 2m-Bett in der Businessklasse sucht seines gleichen
  • freundlicher Service, gutes und reichliches Essen
  • allgemein unpünktlich
  • zu zweit (!) von Johannesburg nach Sun City geflogen worden und das beim Spartarif (59€ für Return-Ticket, nur von Südafrika aus buchbar) und voller Verpflegung

TAP Air Portugal

  • 4 Flüge, 25000km
  • geflogen mit Airbus A330-200, A320
  • hat für Brasilien das größte Flugangebot
  • Flugzeugsitze Businessklasse für Kurz- und Langstrecke sehr ähnlich der neuen Bestuhlung der Lufthansa.

TAM

  • 1 Flug, 3500km
  • geflogen mit Airbus A320
  • hat für Economy-Inlandsflug einen guten Service

Varig

  • 4 Flüge, 27.000km
  • geflogen mit MD11, Boeing 777 und Boeing 737
  • einmal von Business-Klasse kostenlos auf Erste Klasse upgegradet worden, dafür ein Liegebett mit 2m in der ersten Klasse
  • nicht einmal in der ersten Klasse funktioniert das Inflight-Unterhaltungsprogramm
  • kein einziger Flug war einigermaßen pünktlich

Mit welchen Fluggesellschaften würde ich gerne mal fliegen?

  • Swiss
  • Singapore Airlines (jeder redet davon)

Mit welchen Fluggesellschaften möchte ich nicht mehr fliegen?

  • Northwest Airlines

 

 

navleft          navup          navright